Naturheilpraxis am Kaiserteich Heilpraktikerin Sophie Müller-Quick
Naturheilpraxis am KaiserteichHeilpraktikerin Sophie Müller-Quick

Autovaccin-Therapie

Autovaccine sind Individualarzneimittel aus körpereigenen Bakterien. Sie eignen sich zur Immunmodulation bei chronischen Erkrankungen, die mit einer zu schwachen oder auch zu starken Immunantwort einhergehen.

Für die Herstellung von AutoColiVaccinen werden Escherichia Coli-Bakterien aus dem Stuhl des Patienten isoliert, vermehrt und inaktiviert. In einem speziellen Verfahren werden sie zu AutoColiVaccinen aufbereitet.

Alexander Fleming, der Entdecker des Penicillins, hat in seinen jungen Jahren an dieser Behandlungsmethode sehr intensiv geforscht. Nachdem er durch  Zufall das Penicillin entdeckte, geriet das Interesse an den Autovaccinen erst einmal ins Hintertreffen.

Jetzt, wo sich die Antibiotikumära langsam dem Ende neigt, rückt die Behandlung mit körpereigenen Bakterien wieder in den Fokus.

Eine Behandlung mit Autovaccinen sieht folgender Maßen aus:

1. Termin in der Praxis (Anamnese und Stuhlprobenset mitnehmen)

2. Zu Hause Stuhlprobe abgeben und ins Labor schicken

3. Nach ca. einem Monat ist Ihr persönliches Autovaccine fertig (zwei Nasensprays) und in der Praxis abzuholen.

Diese Therapie wird gerade von meinen kleinen Patienten gut angenommen, da mit der Probenabgabe und der Einnahme des Vaccines keine Schmerzen verbunden sind.

Autovaccine sind Individualarzneimittel aus körpereigenen Bakterien. Sie eignen sich zur Immunmodulation bei chronischen Erkrankungen, die mit einer zu schwachen oder auch zu starken Immunantwort einhergehen.

Für die Herstellung von AutoColiVaccinen werden Escherichia Coli-Bakterien aus dem Stuhl des Patienten isoliert, vermehrt und inaktiviert. In einem speziellen Verfahren werden sie zu AutoColiVaccinen aufbereitet.

Alexander Fleming, der Entdecker des Penicillins, hat in seinen jungen Jahren an dieser Behandlungsmethode sehr intensiv geforscht. Nachdem er durch  Zufall das Penicillin entdeckte, geriet das Interesse an den Autovaccinen erst einmal ins Hintertreffen.

Jetzt, wo sich die Antibiotikumära langsam dem Ende neigt, rückt die Behandlung mit körpereigenen Bakterien wieder in den Fokus.

Eine Behandlung mit Autovaccinen sieht folgender Maßen aus:

1. Termin in der Praxis (Anamnese und Stuhlprobenset mitnehmen)

2. Zu Hause Stuhlprobe abgeben und ins Labor schicken

3. Nach ca. einem Monat ist Ihr persönliches Autovaccine fertig (zwei Nasensprays) und in der Praxis abzuholen.

Diese Therapie wird gerade von meinen kleinen Patienten gut angenommen, da mit der Probenabgabe und der Einnahme des Vaccines keine Schmerzen verbunden sind.

Naturheilpraxis am Kaiserteich

Sophie Müller-Quick

Elisabethstrasse 28
40217 Düsseldorf-Mitte

 

Telefon: 0211/91732822

 

Sprechzeiten

Mo-Fr. 9-12 und 13-18 Uhr

Termine nach Vereinbarung!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis am Kaiserteich